Die SöMM.Schwyzerörgeli-Musig Mutschellen  wurde 1985 gegründet. Seit jener Zeit entwickelte  sich die Formation musikalisch und personell  kontinuierlich weiter und spielt heute vorwiegend  traditionelle Tänze im Innerschweizer-Stil. Die  Volksmusikanten Tristan Gremper, Guido Künzler,  Heinz Duttweiler und Rolf Marti, bevorzugen eine  eigenständige Interpretation der alpenländischen  Volksweisen und stellen nicht den Anspruch, die  traditionelle Volksmusik identisch zu spielen. Die  vier SöMMer geben ihre persönlichen Ideen nicht  mit vollen Händen bei, sondern vermischen  Innovatives und Traditionelles mit dem nötigen  Fingerspitzengefühl, wodurch die vielfältige  Handarbeit facettenreich und dennoch stets urchig  daher kommt. Die Formation verzichtet auf eine  trendige Repertoiregestaltung, pflegt aber auch  gerne die alpenländische Folklore auf der  Steirischen Handharmonika. Studioaufnahmen,  Radio- und Fernsehauftritte und auch nicht  alltägliche Auftritte ennet der Grenze sind  besondere Momente in der Chronik der SöMM. Ob  gestern, heute oder morgen, der schönste  Augenblick ist und bleibt aber die Aufforderung  des Publikums, zum Tanze aufzuspielen. Dann  tönts eben speziell SöMMerig und man kann zu jeder  Jahreszeit behaupten:  SöMM like it hot!
SöMM Schwyzerörgeli-Musig Mutschellen
Die SöMM.Schwyzerörgeli-Musig Mutschellen  wurde 1985 gegründet. Seit jener Zeit entwickelte  sich die Formation musikalisch und personell  kontinuierlich weiter und spielt heute vorwiegend  traditionelle Tänze im Innerschweizer-Stil. Die  Volksmusikanten Tristan Gremper, Guido Künzler,  Heinz Duttweiler und Rolf Marti, bevorzugen eine  eigenständige Interpretation der alpenländischen  Volksweisen und stellen nicht den Anspruch, die  traditionelle Volksmusik identisch zu spielen. Die  vier SöMMer geben ihre persönlichen Ideen nicht  mit vollen Händen bei, sondern vermischen  Innovatives und Traditionelles mit dem nötigen  Fingerspitzengefühl, wodurch die vielfältige  Handarbeit facettenreich und dennoch stets urchig  daher kommt. Die Formation verzichtet auf eine  trendige Repertoiregestaltung, pflegt aber auch  gerne die alpenländische Folklore auf der  Steirischen Handharmonika. Studioaufnahmen,  Radio- und Fernsehauftritte und auch nicht  alltägliche Auftritte ennet der Grenze sind  besondere Momente in der Chronik der SöMM. Ob  gestern, heute oder morgen, der schönste  Augenblick ist und bleibt aber die Aufforderung  des Publikums, zum Tanze aufzuspielen. Dann  tönts eben speziell SöMMerig und man kann zu jeder  Jahreszeit behaupten:  SöMM like it hot!
SöMM Schwyzerörgeli-Musig Mutschellen
Die SöMM.Schwyzerörgeli-Musig Mutschellen  wurde 1985 gegründet. Seit jener Zeit entwickelte  sich die Formation musikalisch und personell  kontinuierlich weiter und spielt heute vorwiegend  traditionelle Tänze im Innerschweizer-Stil. Die  Volksmusikanten Tristan Gremper, Guido Künzler,  Heinz Duttweiler und Rolf Marti, bevorzugen eine  eigenständige Interpretation der alpenländischen  Volksweisen und stellen nicht den Anspruch, die  traditionelle Volksmusik identisch zu spielen. Die  vier SöMMer geben ihre persönlichen Ideen nicht  mit vollen Händen bei, sondern vermischen  Innovatives und Traditionelles mit dem nötigen  Fingerspitzengefühl, wodurch die vielfältige  Handarbeit facettenreich und dennoch stets urchig  daher kommt. Die Formation verzichtet auf eine  trendige Repertoiregestaltung, pflegt aber auch  gerne die alpenländische Folklore auf der  Steirischen Handharmonika. Studioaufnahmen,  Radio- und Fernsehauftritte und auch nicht  alltägliche Auftritte ennet der Grenze sind  besondere Momente in der Chronik der SöMM. Ob  gestern, heute oder morgen, der schönste  Augenblick ist und bleibt aber die Aufforderung  des Publikums, zum Tanze aufzuspielen. Dann  tönts eben speziell SöMMerig und man kann zu jeder  Jahreszeit behaupten: SöMM like it hot!
SöMM Schwyzerörgeli-Musig Mutschellen